dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right

Die Spielteilnahme unter 18 Jahren ist gesetzlich untersagt. Jugendliche sind besonders spielsuchtgefährdet, weil sie die Gefahren, die vom Glücksspiel ausgehen, unterschätzen. Die Mitarbeiter in den LOTTO-Annahmestellen sind sich der verantwortungsvollen Aufgabe bewusst und müssen die gesetzlichen Vorgaben konsequent umsetzen. Die Frage nach dem Personalausweis gehört im Zweifelsfall dazu. Unterstützend finden Sie auf allen Druckerzeugnissen von LOTTO Mecklenburg-Vorpommern entsprechende Hinweise zur Altersbeschränkung.

Im Auftrag von LOTTO Mecklenburg-Vorpommern werden regelmäßig Testkäufe in den LOTTO-Annahmestellen durchgeführt, um die Einhaltung des Jugendschutzes zu prüfen und dem Annahmestellen-Personal die Thematik immer wieder ins Gedächtnis zu rufen.