dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_ lotto_kleeblatt ic_online ic_offline

Bilanz 2019: Erfolgreich und fördernd

LOTTO MV verbuchte im Jahr 2019 Spieleinsätze in Höhe von insgesamt 114,75 Millionen Euro. Dazu trugen unter anderem die Jackpotentwicklungen von LOTTO 6aus49 und Eurojackpot bei. Jeweils drei Mal stiegen die Jackpothöhen beider Lotterien an ihre Limits. Mehr als 56,4 Millionen Euro wurden als Gewinne wieder an die Spielteilnehmer in Mecklenburg-Vorpommern ausgeschüttet.

LOTTO: Gewinn für das Gemeinwohl

Neben dem Unterhaltungsfaktor und dem Kanalisierungseffekt stehen die staatlichen Lotterien für das Gemeinwohl. Im vergangenen Jahr wurden Lotteriesteuern in Höhe von 19,6 Millionen Euro an das Land Mecklenburg-Vorpommern abgeführt. Weitere 22,6 Millionen Euro flossen als Überschüsse in den Landeshaushalt. Viele gemeinnützige Träger wurden durch diese Einnahmen unterstützt. Dazu zählen unter anderem die Träger des Freiwilligen Sozialen Jahres, die Ehrenamtsstiftung MV, Finanzhilfen für berufliche Schulen, die Medical Task Forces MV, die den Rettungsdienst und den Katastrophenschutz unterstützen, das Landesprogramm zur Weiterentwicklung der Kinderschutzarbeit sowie die Schwangerschaftsberatungsstellen.

Durch die Einnahmen aus dem staatlich reglementierten Glücksspiel kann das Land viele kulturelle und sportliche Einrichtungen im Land MV unterstützen.
Weitere 1,4 Millionen Euro Zweckerträge wurden durch die Umweltlotterie BINGO! eingenommen. Insgesamt 123 regionale Umweltprojekte in Mecklenburg-Vorpommern konnten durch diese Gelder unterstützt werden. Dazu zählten bspw. die Aktion Rehkitzrettung der Stiftung Perspektive Usedom, der Naturerlebnispfad Erosionstal Heithörn Hanshagen des Ortsinteressenverein Hanshagen sowie eine Seekarten-APP des Stralsunder Ostseebüro des WWF Deutschland. Zweckerträge aus den Lotterien GlücksSpirale und Sieger-Chance flossen im Jahr 2019 in Höhe von 730.724,14 Euro zu gleichen Teilen direkt an den Deutschen Olympischen Sportbund, die Freie Wohlfahrtspflege, die Deutsche Stiftung Denkmalschutz sowie an die Evangelische Landeskirche in Mecklenburg-Vorpommern.

LOTTO-Millionäre im Land

Zur LOTTO 6aus49-Ziehung am Mittwoch, 28. August fiel in Mecklenburg-Vorpommern der 50. Millionengewinn und brachte einer Familientippgemeinschaft aus Schwerin eine Summe von 9.117.215,00 Euro ein. Bei diesem Gewinn handelte es sich gleichzeitig um die dritthöchste Gewinnquote in Mecklenburg-Vorpommern. Den höchsten Gewinn im Land verbuchte eine Rostocker Tippgemeinschaft mit knapp 14 Mio. Euro im Dezember 2006. Im Jahr 2011 konnte sich ein Tipper im Landkreis Vorpommern-Rügen über 12,76 Mio. Euro freuen.

Im Jahr 2019 fielen insgesamt 23 Großgewinne mit einer Summe von mindestens 50.000 Euro nach Mecklenburg-Vorpommern. Insgesamt acht Großgewinne konnten über LOTTO 6aus49 verbucht werden. Dazu zählt ebenfalls der Millionengewinn von über 9,1 Mio. Euro. Auch über die internationale Lotterie Eurojackpot hatte ein Tipper aus dem Landkreis Rostock am 10. Mai eine knappe Million gewonnen. Die genaue Gewinnsumme betrug 994.790,90 Euro. Über die Zusatzlotterien Spiel 77 und Super 6 gab es insgesamt acht Großgewinne. Bei der Super 6 wurde in allen Fällen der Hauptgewinn von 100.000 Euro erzielt.

Anzahl der Großgewinne 2019 nach Spielart

Lotterie Anzahl der Großgewinne Höchster Gewinnbetrag des Jahres in MV
LOTTO 6aus49 8 9.117.295,00 Euro
Eurojackpot 5 994.790,90 Euro
BINGO! 1 243.617,70 Euro
Spiel 77 4 77.777,00 Euro
Super 6 4 100.000 Euro
Sonderauslosung 1 55.000 Euro

Anzahl der Großgewinne 2019 nach Landkreisen

Landkreis Anzahl der Großgewinne
Hansestadt Rostock 6
Landkreis Rostock 5
LK Ludwigslust-Parchim 4
LK Mecklenburgische Seenplatte 1
LK Vorpommern-Rügen 2
LK Vorpommern-Greifswald 4
Schwerin 1
Summe 23

Wieviel kostet Lotto?

1,20 €

pro Tippfeld und Ziehung*

*zzgl. Gebühr

2,50 €

Teilnahme pro Ziehung

1,25 €

Teilnahme pro Ziehung

5 €

Teilnahme pro Ziehung