dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right

Bei BINGO steht eine Zahlenmatrix im Fokus. BINGO heißt fünf richtige Zahlen in waagerechter, senkrechter oder diagonaler Reihe. Die gleichnamige Fernsehsendung erfreut sich größter Beliebtheit und präsentiert immer sonntags um 17 Uhr im NDR Fernsehen auf unterhaltsame Art die BINGO-Gewinnzahlen. Zugleich steht BINGO für die Umwelt. Durch die Umweltlotterie können viele Umweltprojekte im Land gefördert werden.
BINGO ist nur über die LOTTO-Annahmestellen des Landes spielbar.

Spielformel:
5aus22aus75
Gewinnausschüttung: 40 %
Ziehung: Sonntag
Spieleinsatz: 3,00 Euro/Tipp/Ziehung (zzgl. Bearbeitungsgebühr)
Bisheriger Höchstgewinn: 3.093.124 Euro
Besonderheiten:
- Extra-Gewinnchancen während der TV-Sendung
- Zweckerträge aus BINGO fließen in regionale Naturschutz- und Umweltprojekte

Das Spielprinzip

Die BINGO-Matrix besteht aus 5 x 5 Zahlenfeldern aus dem Zahlenkreis von 1 bis 75 . Während der BINGO-Sendung am Sonntag im NDR-Fernsehen werden 22 Gewinnzahlen präsentiert. Finden sich fünf Treffer in waagerechter, senkrechter oder diagonaler Reihe heißt das BINGO.
Dabei unterscheidet man:

5 Zahlen stimmen in einer Reihe waagerecht, senkrecht oder diagonal mit den in der Sendung gezogenen Zahlen überein.

2-mal 5 BINGO-Zahlen einer Matrix stimmen in waagerechter, senkrechter oder diagonaler Reihe mit den in der Sendung gezogenen Zahlen überein. Dies können 9 oder 10 Gewinnzahlen sein.

In der Gewinnklasse 1 müssen mindestens 3-mal BINGO in einer Matrix (waagerecht, senkrecht oder diagonal) zu finden sein. Bleibt die Gewinnklasse unbesetzt bildet sich ein Jackpot.

Der Gewinnplan

40 % der Spieleinsätze einer Ziehung werden wieder als Gewinne an die Spielteilnehmer ausgeschüttet. Insgesamt gibt es drei Gewinnklassen. Der Gewinnbetrag bzw. die Gewinnquote der Gewinnklasse ist abhängig von der Höhe des Gesamtspieleinsatzes aller an der Ziehung teilnehmenden Spielaufträge und der Anzahl der Gewinner in der jeweiligen Gewinnklasse. Daher können die Gewinnquoten von Ziehung zu Ziehung variieren.

Gewinn-
klasse
Treffer Verteilung der Ausschüttungs-summe Gewinn-
chance
1 Dreifach-BINGO 50 % 1 : 1.299.780
2 Zweifach-BINGO 15 % 1 : 10.254
3 Einfach-BINGO 35 % 1 : 81

Wer sich bei BINGO zusätzliche Gewinnchancen sichern will, sollte sich für die Spielteilnahme bei Spiel 77 und Super 6 entscheiden.
Entscheidend ist hier die Losnummer auf dem Spielschein.

Die Besonderheiten der Zusatzlotterien
Spiel 77
: Jackpot-Millionenchance (Chance: 1 : 10 Mio.)
Super 6: bis 100.000 Euro (Chance: 1 : 1 Mio.)

Der Spieleinsatz

Der Spieleinsatz für einen Tipp/Ziehung beträgt 3,00 € je Los zzgl. einer Bearbeitungsgebühr.

BINGO ist nur in den LOTTO-Annahmestellen des Landes spielbar. Der Abgabeschluss ist samstags um 18 Uhr. Nur Spielaufträge, die spätestens zu diesem Zeitpunkt abgegeben werden, nehmen an der aktuellen Ziehung teil. Verpasst man diesen Termin, nimmt der Spielschein automatisch an der darauffolgenden Ziehung teil, sofern kein anderer Teilnahmezeitraum gespielt wurde.

Jeweils sonntags ab 17 Uhr präsentiert Michael Thürnau die BINGO-Gewinnzahlen im NDR-Fernsehen.

Die BINGO-Sendung am Sonntagnachmittag zählt zu den beliebtesten Fernsehsendungen des NDR Fernsehens. BINGO-Moderator Michael Thürnau ist seit 1997 – also von Anfang an dabei. Den Spitzennamen BINGO-Bär hatte ihn einst Stefan Raab verpasst. Seit Anfang 2016 vervollständigt Jule Gölsdorf das Moderatorenteam. Während der einstündigen Sendung geht es um die Gewinnzahlen, Umweltprojekte, die aus BINGO-Mitteln finanziert wurden, jede Menge Unterhaltung und viele weitere Gewinnchancen …

Die Spiele in der BINGO-Sendung

Wer direkt als Kandidat in der Sendung sein Umweltwissen unter Beweis stellen will, kann sich für das Umwelt-Quiz per Telefon registrieren lassen. Aus allen Anrufern, die sich von Sonntag 18 Uhr bis Mittwoch 24 Uhr registriert haben, werden per Zufallsgenerator zwei Kandidaten ermittelt.

Die beiden Teilnehmer treten in der Sendung live vor Ort gegeneinander an und sollten in dem schnellen Quiz die Fragen aus Natur, Umwelt und Tierwelt schnell und vor allem richtig beantworten. Der Quizsieger spielt in der letzten Runde des Telefonspiels gegen einen Anrufer um einen tollen Sachpreis an der Telefonwand. Der Verlierer des Umweltquizes erhält einen Trostpreis. Es geht also niemand bei BINGO leer aus.

Unter der Telefonnummer kann jeder Spielteilnehmer mit einem BINGO auf dem gültigen BINGO-Los anrufen, um während der Sendung am Telefonspiel teilzunehmen.
Insgesamt gibt es drei Spielrunden, wobei 12 Anrufer live zu Michael Thürnau ins BINGO-Studio durchgestellt werden.
Im Fokus steht die BINGO-Wand mit 16 Feldern, hinter denen sich verschiedene Sachgewinne und ein Supergewinn verstecken. Je Runde gibt es vier Mitspieler. Die Auswahl der Kandidaten erfolgt per Zufallsgenerator.
Pro Spielrunde sind jeweils fünf verschiedene Sachgewinne mehrmals hinter den Spielfeldern versteckt. Zusätzlich ist der Supergewinn nur einmal hinterlegt. Fällt dieser, besteht die Chance auf den Supergewinn für alle folgenden Mitspieler nicht mehr. Das Feld bleibt in diesem Fall in den folgenden Spielrunden unbesetzt.

Telefonrunde 1: Jeder gewinnt
Die vier Mitspieler wählen ein Feld und gewinnen.

Telefonrunde 2: Risiko
Mit Runde 2 steigt die Spannung. Denn nach jedem Teilnehmer könnte der „RISIKO-Ruf“ ertönen. Das heißt: RISIKO-Runde. Um den ausgewählten Sachpreis tatsächlich zu gewinnen, muss der Telefonkandidat eine Schätzfrage beantworten. Hierzu wird ein kurzer Einspielfilm gezeigt, der in einer Frage endet. Nur wenn der Mitspieler einen richtigen Tipp abgibt, erhält er seinen vorher getippten Sachgewinn. Ansonsten winkt ein Trostpreis.

Telefonrunde 3: Duell
Aus den vier Kandidaten der dritten Runde wird ein Mitspieler für das Duell ermittelt. Sein Herausforderer ist der Gewinner des BINGO-Quiz. Beide müssen eine Schätzfrage beantworten. Der Duellgewinner erhält den zuvor aufgedeckten Sachgewinn der BINGO-Wand. Der Verlierer kann sich über einen Trostpreis freuen.

Bei der Superchance heißt es für alle BINGO-Spieler einfach nur abwarten. Denn jeder Preis, den die Mitspieler in den Telefonrunden nicht abräumen, entfällt auf einen der ermittelten Serien-Losnummern.

Diese ist neunstellig und auf der BINGO-Spielquittung im oberen Bereich zu finden. Die Serien-Losnummern, auf die Sachgewinne entfallen sind, finden Sie jede Woche in der LOTTO aktuell und hier ...

Neben den BINGO-Fans vor dem Fernseher nehmen interessierte Studiogäste im Hannoverschen TV-Studio Platz und verfolgen gespannt vor Ort die Live-Sendung!

Wer einmal Studioluft schnuppern und als Gast in Hannover live dabei sein will, kann direkt über TV-Plus Eintrittskarten für die Sendung unter der Telefonnummer 0511 / 35 77 09 80 oder per E-Mail tv-plus@tv-plus.de erhalten.

Zur Auswahl stehen zwei verschiedene Tickets:
Sitzplatz auf der Tribüne: 15 Euro (inkl. 1 BINGO!-Los)
BINGO VIP-Ticket: 35 Euro (inkl. 2 BINGO!-Lose)
Das BINGO VIP-Ticket umfasst einen Sitzplatz in der ersten Reihe, Kaffee und Kuchen vor der Sendung im BINGO-Café auf dem Studiogelände, die persönliche Begrüßung durch Michael Thürnau und den gesonderten Einlass ins Studio. Darüber hinaus erhält jeder VIP-Gast zwei BINGO!-Lose.

Die Teilnahmebedingungen

In den Teilnahmebedingungen finden Sie die Spielregeln zur BINGO-Teilnahme. Diese stehen Ihnen ebenfalls als pdf-Format zum Download zur Verfügung.