dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right

Das ist LOTTO 6aus49

LOTTO 6aus49 ist Deutschlands beliebteste Lotterie. Gesucht werden die sechs Gewinnzahlen, die aus dem Zahlenkreis zwischen 1 bis 49 zur nächsten Ziehung am Mittwoch oder Samstag ermittelt werden. Stimmt zudem die Superzahl, winkt der Einzug in die Jackpotklasse, die durchaus mit Mehrfachmillionen gefüllt sein kann. (Chance: 1 : 140 Mio.)

Gewinne gibt es bereits ab zwei Richtigen plus Superzahl.


Spielformel: 6aus49
Gewinnausschüttung: 50 %
Ziehung: Mittwoch, Samstag
Spieleinsatz: 1,00 Euro/Tipp/Ziehung (zzgl. Bearbeitungsgebühr)
Bisheriger Höchstgewinn: 37.688.291,80 Euro

Das Spielprinzip

Wie der Name LOTTO 6aus49 vermuten lässt, lautet die Spielformel 6 aus 49. Pro Woche finden zwei Ziehungen statt – jeweils mittwochs und samstags. Aus 49 Kugeln werden zu jeder Ziehung sechs Gewinnzahlen gezogen. Zusätzlich spielt die Superzahl eine wichtige Rolle, denn sie ist der Schlüssel für den Einzug in die nächsthöhere Gewinnklasse.

Der Spielschein

Der LOTTO 6aus49-Spielschein

Der Spielschein ist einfach und übersichtlich aufgebaut. Mit einem Klick auf das Spielfeld öffnet sich dieses. Hier können Sie Ihre Glückszahlen auswählen. Mit einem Klick auf das Häkchen ist der Tipp erstellt.

Durch die Zusatzlotterien lassen sich die Gewinnchancen erhöhen. Zur Auswahl stehen Spiel 77, Super 6, GlücksSpirale und Sieger-Chance. Letztere ist nur in Verbindung mit der GlücksSpirale spielbar.

Die Superzahl können Sie selbst als letzte Ziffer der Losnummer frei wählen.

An welcher Ziehung wollen Sie teilnehmen? Zur Auswahl stehen Mittwoch, Samstag oder beide Tage.

Unter Teilnahme entscheiden Sie, zu bzw. ab welcher Ziehung Ihr Spielschein dabei ist und vor allem wie lange.

Wer sich für den Quick-Tipp entscheidet, kann seine persönlichen Zahlen durch die Anzahl der QuickTipps ergänzen oder die Auswahl ganz dem Zufall überlassen.

Der Spieleinsatz wird entsprechend Ihrer Auswahl angezeigt.

Unter Spielschein können Sie bereits gespeicherte Scheine abrufen oder den aktuellen abspeichern.

Die Superzahl

Superzahl

Als Superzahl bezeichnet man die letzte Ziffer der auf dem Spielschein aufgedruckten Losnummer. Die einstellige Zahl liegt zwischen 0 bis 9. Die Superzahl wird bei der Ziehung der LOTTO-Zahlen mit einem separaten Ziehungsgerät ermittelt und entscheidet bei 2, 3, 4, 5 und 6 richtig getippten LOTTO-Zahlen über die nächsthöhere Gewinnklasse. Mit sechs richtigen Gewinnzahlen und der entscheidenden Superzahl – dem Supersechser - erzielt man den Spitzengewinn der obersten Gewinnklasse.

Beispiel: Mit vier richtig vorhergesagten LOTTO-Gewinnzahlen landen Sie in der Gewinnklasse 6. Stimmt außerdem die Superzahl, gewinnen Sie in Gewinnklasse 5 mit einer höheren Gewinnquote.

Die Gewinnausschüttung

50 % der Spieleinsätze einer Ziehung werden wieder als Gewinne an die Spielteilnehmer ausgeschüttet.

Der Gewinnplan und Gewinnwahrscheinlichkeiten

Sie haben gewonnen, wenn mindestens zwei der gezogenen Gewinnzahlen mit Ihren übereinstimmen und die Superzahl korrekt vorhergesagt wurde.
Der Gewinnbetrag bzw. die Gewinnquote der Gewinnklasse ist abhängig von der Höhe des Gesamtspieleinsatzes aller an der Ziehung teilnehmenden Spielaufträge und der Anzahl der Gewinner in der jeweiligen Gewinnklasse. Daher können die Gewinnquoten von Ziehung zu Ziehung variieren. Die Gewinnauswertung und Ermittlung der Gewinnquoten erfolgt stets am folgenden Werktag nach Ziehung, i.d.R. am Montag (Samstagsziehung) und Donnerstag (Mittwochsziehung).

Gewinnklasse Treffer Mögliche Gewinnreihen Theoretische Quoten Gewinnwahrscheinlichkeit
1 Supersechser
6 Richtige + Superzahl
1 8.949.642,20 Euro 1 : 139.838.160
2 6 Richtige 9 574.596,50 Euro 1 : 15.537.573
3 Superfünfer
5 Richtige + Superzahl
258 10.022,00 Euro 1 : 542.008
4 5 Richtige 2.322 3.340,60 Euro 1 : 60.223
5 Supervierer
4 Richtige + Superzahl
13.545 190,80 Euro 1 : 10.324
6 4 Richtige 121.905 42,40 Euro 1 : 1.147
7 Superdreier
3 Richtige + Superzahl
246.820 20,90 Euro 1 : 567
8 3 Richtige 2.221.380 10,40 Euro 1 : 63
9 Superzweier
2 Richtige + Superzahl
1.851.150 5,00 Euro 1 : 76

Die Gewinnchance beim LOTTO 6aus49 liegt insgesamt bei 1 : 31. Für einen Supersechser – sechs Zahlen und die Superzahl - steht die Wahrscheinlichkeit bei 1 : 140 Mio.
Jede Woche werden am Mittwoch um die 500.000 Treffer und am Samstag mehr als 1 Mio. Gewinner ermittelt. Wobei analog der Gewinnchance die meisten Gewinne in den unteren Gewinnklassen fallen.

Die Berechnung der Gewinne

Aus der Gesamtzahl aller Spieleinsätze wird die Hälfte als Gewinnsumme bereitgestellt, die auf die einzelnen Gewinnklassen verteilt werden. Die Ausschüttungsanteile je Gewinnklasse werden durch die Anzahl der ermittelten Gewinne geteilt. Daraus ergibt sich die Gewinnquote je Gewinnklasse. Nur die Gewinnklasse 9 hat eine feste Gewinnquote. D.h. für zwei Richtige plus Superzahl erhält der Spielteilnehmer 5 Euro.
Die Gewinnberechnung erfolgt bei LOTTO 6aus49 in zwei Schritten:

Zunächst wird die Gesamtgewinnsumme für die Gewinnklasse 2 (Zweier + Superzahl) berechnet: Anzahl der Gewinne * 5 Euro. Weiterhin fließen 12,8 % der Gesamtgewinnsumme in die Gewinnklasse 1.

Die restliche Ausschüttungssumme verteilt sich nach folgendem Schlüssel auf die einzelnen Gewinnklassen. Die Gewinnquote je Gewinnklasse ergibt sich aus der Anzahl der jeweils ermittelten Gewinner.

Der Jackpot

Hat bei einer Ziehung kein Gewinner einen Supersechser (1. Gewinnklasse) erzielt, wird der Gewinnbetrag zur darauffolgenden Ziehung dem obersten Rang zugeführt, so dass sich die bereitstehende Gewinnsumme erhöht. Der Jackpot wächst von Ziehung zu Ziehung, sofern sich kein Gewinner findet. Bleibt auch nach 12 Ziehungen die oberste Gewinnklasse unbesetzt, wird der Gewinnbetrag bei der folgenden Ziehung unter den Gewinnern der Klasse 2 aufgeteilt.

Die TOP-Fünf der Jackpots

Platz Ziehung am Jackpotbetrag Anzahl Gewinne Gewonnen in
1 Mi, 5.12.2007 45.382.458,00 Euro 3 Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Thüringen
2 Sa, 7.10.2006 37.688.291,80 Euro 1 Nordrhein-Westfalen
3 Sa, 14.5.2016 37.050.634,80 Euro 1 Nordrhein-Westfalen
4 Sa, 31.1.2009 35.047.213,10 Euro 2 Bayern, Niedersachsen
5 Mi, 8.7.2015 33.832.008,60 Euro 1 Berlin

Der Spieleinsatz

Der Spieleinsatz für einen Tipp/Ziehung beträgt 1,00 € zzgl. einer Bearbeitungsgebühr pro Spielschein.

Der Abgabeschluss

Abgabeschluss Mittwoch Samstag
Internet 18.15 Uhr 19.00 Uhr
LOTTO-Annahmestelle 18.00 Uhr 19.00 Uhr

Für jede Ziehung gibt es einen Abgabeschluss. Nur Spielaufträge, die spätestens zu diesem Zeitpunkt abgegeben werden, nehmen an der aktuellen Ziehung teil. Verpasst man diesen Termin, nimmt der Spielschein automatisch an der darauffolgenden Ziehung teil.
Es besteht auf dem Spielschein auch die Möglichkeit der Vordatierung. D.h. Sie können schon jetzt eine Ziehungsteilnahme bis zu 5 Wochen im Voraus wählen.

Die Ziehungszeiten

Ziehung Live-Ziehung im Internet unter www.lotto.de Gewinnzahlen im TV
Mittwoch 18.25 Uhr 18.54 Uhr im ZDF
Samstag 19.25 Uhr 19.57 Uhr in der ARD

Die LOTTO-Ziehungen finden im Saarbrücker Funkhaus Halberg unter behördlicher und notarieller Aufsicht live im Internet statt. Für Interessierte besteht außerdem die Möglichkeit, im Studio live dabei zu sein.

Die Spielvarianten

Zum LOTTO 6aus49-Spielschein

Für das normale Spiel im LOTTO 6aus49 gilt: sechs Zahlen im Spielfeld aus den 49 Zahlen auszuwählen und sich für die Endziffer als Superzahl auf dem Spielschein zu entscheiden.

Jedes Spielfeld beinhaltet einen Tipp. Auf einem Spielschein sind mehrere Spielfelder für mehrere Tipps enthalten.

Zum Systemschein

Im Gegensatz zum Normaltipp werden auf dem Systemschein in einem Tippfeld mehr als sechs Zahlen angekreuzt. Daraus ergibt sich eine Vielzahl mathematischer Kombinationen aus sechs Zahlen, die entweder alle oder nur zum Teil an der Ziehung teilnehmen. So sind mit jedem Spiel Mehrfachgewinne möglich.

Beim Systemspiel unterscheidet man Voll- und Teilsysteme.

Nähere Erläuterungen sind in der Systembroschüre zu finden. Diese ist als pdf zum Download auf unserer Website zu finden und ist in den LOTTO-Annahmestellen des Landes kostenlos erhältlich.



Vollsysteme im Überblick

(1) Vollsysteme
Bei Vollsystemen nehmen alle mathematisch möglichen Kombinationen aus sechs Zahlen am Spiel teil. Insgesamt stehen vier Vollsysteme zur Auswahl. Demnach können mindestens 7 bis maximal 10 Zahlen angekreuzt werden. Der Spieleinsatz berechnet sich entsprechend der tatsächlich teilnehmenden LOTTO-Tipps.

Beispiel: Beim Vollsystem 6aus8 werden in einem Spielfeld 8 Zahlen ausgewählt. Daraus ergeben sich 28 Kombinationen aus sechs Zahlen - also 28 verschiedene Tipps. Der Spieleinsatz beträgt insgesamt 28 Euro, denn ein Tipp kostet 1 Euro.


Teilsysteme im Überblick

(2) Teilsysteme
Preiswerter sind Teilsysteme. Hierbei nimmt nur ein Teil aller möglichen 6er Kombinationen am Spiel teil. Welcher Teil ist bereits im Vorfeld definiert. Die Auswahl der Tipps ergibt sich anhand einer Schablone, die in der Systembroschüre zu finden ist. Danach richtet sich auch der Spieleinsatz. Insgesamt kann zwischen neun Teilsystemen gewählt werden.

Beispiel: Beim Teilsystem 15 werden in einem Spielfeld 10 Zahlen ausgewählt. An der Ziehung nehmen 15 ausgewählte Kombinationen aus sechs Zahlen teil. Der Spieleinsatz beträgt bei insgesamt 15 Euro, da ein Tipp 1 Euro kostet.

Chris Fleischhauer und Nina Azizi präsentieren die Gewinnzahlen auf www.lotto.de.

Die Ziehung im Internet moderieren seit Juli 2013 abwechselnd Nina Azizi und die erste männliche Lottofee Chris Fleischhauer.
Nina Azizi ist eine deutsche Schauspielerin und Moderatorin. Sie hatte unter anderem bei der Daily Soap "Unter uns", Die Rettungsflieger" und "Verbotene Liebe" Rollen und moderiert zahlreiche Firmen-Veranstaltungen. Chris Fleischhauer ist deutscher Fernsehmoderator und Journalist und erhielt zahlreiche Medienpreise.

Im Fernsehen ist seit Januar 1998 Franziska Reichenbacher das LOTTO-Gesicht. Sie verkündet jeden Samstag in der ARD die Gewinnzahlen der aktuellen LOTTO6aus49-Ziehung. Ansonsten arbeitet die gebürtige Mainzerin als deutsche Journalistin und Fernsehmoderatorin.

Die TOP5-Gewinne

Der erste Millionengewinn im LOTTO 6aus49 fiel am 2. September 1956 mit 1.043.364,50 DM. Mit Einführung des Jackpots am 1. Juni 1985 wurden immer wieder neue Gewinnrekorde gemeldet.

Platz Ziehung am Gewinnbetrag Gewinnzahlen Superzahl Gewinn in
1 Sa, 7.10.2006 37.688.291,80 € 28, 30, 31, 34, 41, 48 0 Nordrhein-Westfalen
2 Sa, 14.05.2016 37.050.634,80 € 5, 13, 15, 26, 30, 44 9 Nordrhein-Westfalen
3 Mi, 8.07.2015 33.832.008,60 € 5, 12, 13, 33, 38, 39 4 Berlin
4 Mi, 23.09.2015 33.236.872,50 € 10, 14, 18, 24, 33, 44 9 Bayern
5 Mi, 14.09.2016 32.759.747,40 € 2, 3, 15, 20, 31, 35 8 Nordrhein-Westfalen

Die Teilnahmebedingungen

In den Teilnahmebedingungen finden Sie alle Spielregeln zur Teilnahme. Diese stehen Ihnen als pdf-Format zum Download zur Verfügung.