dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right

Bei der GlücksSpirale dreht sich alles um die siebenstellige Los- bzw. Spielscheinnummer. Einen Namen hat sich die GlücksSpirale als Rentenlotterie gemacht, denn an oberster Spitze steht eine monatliche Sofortrente von 7.500 Euro (Gewinnchance: 1 : 5 Mio.).
Außerdem unterstützt die GlücksSpirale soziale, sportliche, baulich gefährdete Projekte.

Spielformel: Endziffernlotterie (1- bis 7-stellig)
Gewinnausschüttung: feste Gewinnquoten
Gewinnklassen: 1 bis 7
Ziehung: Samstag
Spieleinsatz: 5 Euro/Los/Ziehung (zzgl. Bearbeitungsgebühr)
Höchstgewinn: 7.500 Euro monatliche Sofortrente

Jedes Los der GlücksSpirale weist eine 7-stellige Losnummer auf. Nach dem Prinzip der Endziffernlotterie werden ein- bis siebenstellige Gewinnzahlen ermittelt, die mit den entsprechenden Endziffern der Losnummer in richtiger Reihenfolge übereinstimmen müssen. Hierbei gilt das Prinzip: Mit jeder richtigen Endziffer steigt der Gewinn. Stimmen alle sieben Endziffern mit einer der beiden Gewinnzahlen überein, winken 7.500 Euro - Monat für Monat, ein Leben lang.

Gewinnplan und Wahrscheinlichkeiten

Für jede Gewinnklasse wird wöchentlich eine Gewinnzahl ermittelt Für die beiden oberen Ränge werden jeweils zwei Gewinnzahlen in einer Ziehung ausgelost. Gewonnen hat das Los, dessen Endziffern mit einer der ermittelten Gewinnzahlen übereinstimmen. Das können nur eine Ziffer aber auch alle sieben Endziffern sein.

Gewinn-
klasse
Gewinnzahl Gewinnsumme
1 1-stellig (letzte Ziffer der Losnummer) 10 Euro
2 2-stellig (letzten 2 Ziffern der Losnummer) 20 Euro
3 3-stellig (letzten 3 Ziffern der Losnummer) 50 Euro
4 4-stellig (letzten 4 Ziffern der Losnummer) 500 Euro
5 5-stellig (letzten 5 Ziffern der Losnummer) 5.000 Euro
6* 6-stellig (letzten 6 Ziffern der Losnummer) 100.000 Euro
7* 7-stellig (letzten 7 Ziffern der Losnummer) 7.500,00 Euro
monatlich, ein Leben lang

*Für diese Gewinnklassen werden jeweils zwei Gewinnzahlen je Ziehung ermittelt.

Der Spieleinsatz

Der Spieleinsatz für ein Los/Ziehung beträgt 5,00 € zzgl. der Bearbeitungsgebühr.

Der Abgabeschluss

Für jede Ziehung gibt es einen Abgabeschluss. Nur Spielaufträge, die spätestens zu diesem Zeitpunkt abgegeben werden, nehmen an der aktuellen Ziehung teil. Verpasst man diesen Termin, nimmt der Spielschein automatisch an der darauffolgenden Ziehung teil.

  Samstag
Internet 19.00 Uhr
LOTTO-Annahmestelle 19.00 Uhr

Die Ziehung der Gewinnzahlen

Wie alle Ziehungen, findet auch die Ziehung der GlücksSpirale unter notarieller Aufsicht statt und ist öffentlich.
Die Gewinnzahlen werden im Fernsehen zur Lotto-Ziehung am Samstag bekannt gegeben.

Ziehung: Samstag um 19.05 Uhr
Staatliche Lotterieverwaltung Bayern, Karolinenplatz 4 in München

Veröffentlichung der Gewinnzahlen im Fernsehen:
Samstag ab 19.57 Uhr in der ARD

Eine Lotterie, die Gutes tut

Mit jedem Los der GlücksSpirale unterstützen Sie die Wohlfahrt, den Sport, den Denkmalschutz und die Evangelisch-lutherische Landeskirche. Ein Teil des Spieleinsatzes fließt an die drei landesweiten Destinatäre Freie Wohlfahrtspflege, Deutsche Stiftung Denkmalschutz und den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Zusätzlich wird regional ein Teil der Mittel der Evangelisch-lutherische Landeskirche zur Verfügung gestellt. Dadurch können Projekte verschiedenster Art unterstützt werden.

Die Teilnahmebedingungen

Es gelten die Teilnahmebedingungen GlücksSpirale. Hier finden sie alle Spielregeln zur Teilnahme. Diese stehen Ihnen hier als pdf-Format zum Download zur Verfügung.